Endlospack-Industriesauger für das sichere Saugen von Feststoffen

In der Pharma- und Chemieindustrie fallen verschiedene Verschmutzungen mit Feststoffen an, die im Anschluss gesaugt werden müssen, um Anlagen, Maschinen, Arbeitsplätze und Räumlichkeiten sauber und hygienisch zu halten. Dabei kann es sich zum Beispiel um brennbare sowie gesundheits- und umweltgefährdende Stäube handeln. Beim Saugen dieser Stoffe sowie deren Entsorgung ist besondere Vorsicht geboten: Es gilt, Umwelt- und Gesundheitsgefährdung sowie Kreuzkontaminationen zu verhindern bzw. zu vermeiden und auch in Ex-Bereichen sicher zu sein. Die Endlospack-Industriesauger EP von KRAHNEN erleichtern das Saugen und Entsorgen von Feststoffen und bieten ein Höchstmaß an Sicherheit. Der Staub wird in einem Schlauchbeutel (Endlospack (EP)) sichtbar gesammelt und kann mit wenigen Handgriffen luftdicht verpackt werden. Wir bieten Ihnen die Industriesauger EP für Ex- und Nicht-Ex-Bereiche in Industrie- und Reinraumumgebungen an. Die Endlospack-Sauger sind in Verbindung mit dem Lugaia SafeSeal Verschlusssystem für das Containment Level OEB 5 zugelassen.

Funktionsweise der Industriesauger-Serie EP

Die Industriesauger-Serie EP zeichnet sich durch den Folien-Endlosschlauch von Longopac aus. Dabei handelt es sich um ein System aus einem robusten, abziehbaren Schlauchbeutel, der mittels spezieller Falttechnik zu einem Ring gefaltet und auf einer speziellen Endlospack-Patrone befestigt ist. Diese Lösung ist besonders platzsparend und effizient, da die separate Lagerung von Entsorgungsbeuteln entfällt. Der Endlosschlauch ist etwa 20 Meter lang und ermöglicht 30 bis 40 Abfüllungen oder mehr, je nach Füllvolumen. Der Vorteil des Endlospacks ist, dass die Größe des Füllvolumens und damit des Entsorgungssacks individuell bestimmt werden kann. Dadurch sind Sie im Vergleich zu üblichen Sammelbehälter-Systemen auf der einen sowie Safety Change Saugern auf der anderen Seite sehr flexibel, materialsparender und in der Entsorgung kostenschonender. Das Sauggut gelangt über eine Schwerlastklappe in den luftdichten Schlauchbeutel. Diese öffnet sich automatisch, wenn der Sauger ausgeschaltet wird. Dann fällt das Sauggut in den Folienschlauch.

Kontaminationsarme Entsorgung der Schlauchbeutel mittels Drehteller

Unsere Endlospack-Industriesauger sind standardmäßig mit Drehteller ausgestattet, auf dem der befüllte Schlauchbeutel aufliegt. Wenn Sie den Beutel entnehmen und entsorgen möchten, drehen Sie den befüllten Folienschlauch mit dem Drehteller manuell für noch mehr Sicherheit und verschließen den verdrillten Beutel mit einem Lugaia Clip oder Ähnlichem. Anschließend trennen Sie die Beutel in der Mitte des Spezialclips mit einem speziellen Schneidwerkzeug voneinander. Durch dieses Vorgehen besteht ein in sich geschlossenes, kontaminationsarmes System ohne Gefährdung von Mensch und Umwelt bei der Entsorgung. Den abgetrennten Folienbeutel können Sie entsorgen, ohne mit dem Inhalt in Kontakt gekommen zu sein und ohne Verschmutzung des Industriesaugers. Im Anschluss ziehen Sie den an der Patrone befindlichen Folienschlauch weiter nach unten, bis er auf dem Drehteller liegt. Alternativ zur Lugaia SafeSeal Verschlusssystem lassen sich die einzelnen Füllungen auch über den Einsatz zweier Kabelbinder kontaminationsarm voneinander trennen.

Staubfreier Schlauchbeutelwechsel dank innovativem Endlospack-Patronensystem

Bei den bisherigen auf dem Markt erhältlichen Endlospack- und Longopack-Saugsystemen ist ein Wechsel des Endlosschlauchbeutels nur mit Staubentwicklung möglich. Das bedeutet, der Schlauchbeutel muss unter Vollschutz gewechselt werden, um eine Kontamination und Gesundheitsgefährdung zu vermeiden. Das ist zeitaufwendig und mit höheren Kosten verbunden.
KRAHNEN hat das System nun mit der innovativen Endlospack-Patrone so weiterentwickelt, dass der Schlauchbeutelwechsel nahezu staubfrei und in wenigen Sekunden durchgeführt werden kann. Das Tragen einer Persönlichen Schutzausrüstung (PSA) ist bei diesem Vorgang ausreichend.

Einzigartiges Verfahren für den einfachen Patronenwechsel

Der speziell gefaltete Endlosschlauch wird als eine Einheit mit der KRAHNEN-Endlospack-Patrone geliefert, die über ein Gewinde in den Industriesauger geschraubt wird. Um den Schlauchbeutel zu wechseln, wird die Patrone in Verbindung mit dem letzten befüllten Schlauchbeutel abgeschraubt und mit einem Deckel sicher verschlossen. Der befüllte Beutel kann dann in Verbindung mit der Schlauch-Patrone entsorgt werden. Anschließend schrauben Sie einfach eine neue Endlospack-Patrone in den Industriesauger – der Schlauchbeutelwechsel ist schnell und kontaminationsarm durchgeführt.

Vielfältige Endlospack-Industriesauger dank Baukastenprinzip

Wie alle KRAHNEN-Produkte lassen sich auch die Endlospack-Industriesauger dank unserem praktisches Baukastenprinzip flexibel nach Bedarf zusammenstellen und mit bedarfsgerechtem Zubehör ausstatten. Lassen Sie sich gerne von uns zu den Möglichkeiten beraten. Übrigens: Der Endlospack-Industriesauger ordnet sich hinsichtlich Sicherheitsanforderungen beim Saugen und Entsorgen zwischen Industriesauger mit regulären Entsorgungssystemen und Safety Change Saugern für hochtoxische, gefährliche Stoffe ein. Gerne beraten wir Sie dazu, welche Industriesaugerart für Ihre Anwendungen infrage kommen. Nehmen Sie Kontakt auf – wir freuen uns auf Ihre Anfrage!

Vorteile der Endlospack-Industriesauger auf einen Blick

  • Einfache Bestückung des Saugers mit Entsorgungsmaterial
  • Platzsparend durch speziell gefalteten Folienschlauch
  • Kontaminationsarme, hygienische Entsorgung des Saugguts
  • Staubfreier Schlauchbeutelwechsel dank innovativem Patronensystem
  • PSA für Folienbeutelwechsel ausreichend
  • Mit manuellem Drehteller zur Verdrillung der Schlauchbeutel für ein geschlossenes System
  • Hohe Wirtschaftlichkeit durch flexible Füllmenge und variable Beutelgröße
  • Zugelassen für OEB 5
  • Für Industrieanwendungen und Reinräume lieferbar
  • Industriesauger inkl. Beutel für Nicht-Ex- und Ex-Bereiche lieferbar

ESS 2,2 EX D EP MFA

Ex Elektrosauger
ESS 2,2 EX D EP MFA

Dauerbetriebsgeeigneter, elektrisch betriebener Industriesauger auf Rollenwagen für die Staub-Ex-Zone 21 / 22 zur Aufnahme von brennbaren und gesundheitsgefährlichen Stäuben.

ESS 2,6 M/H EP MFA - Zone 22

Ex Elektrosauger
ESS 2,6 M/H EP MFA - Zone 22

Mobiler, dauerbetriebsgeeigneter, elektrisch betriebener Industriesauger zum Aufsaugen von brennbaren Stäuben in Ex-Zone 22.

ESS 230 M/H EP MFA - Zone 22

Ex Elektrosauger
ESS 230 M/H EP MFA - Zone 22

Einmotoriger Elektrosauger / Staubklasse H mit manueller wechselseitiger Filterabreinigung MFA für Filter M und nachgeschaltetem H-Filter. Zum Aufsaugen von brennbaren Stäuben.

ESS 4,0 EX D EP MFA

Ex Elektrosauger
ESS 4,0 EX D EP MFA

Dauerbetriebsgeeigneter, elektrisch betriebener Industriesauger auf Rollenwagen für die Staub-Ex-Zone 21 / 22 zur Aufnahme von brennbaren und gesundheitsgefährlichen Stäuben.

ESS 5,2 M/H EP MFA - Zone 22

Ex Elektrosauger
ESS 5,2 M/H EP MFA - Zone 22

Mobiler, dauerbetriebsgeeigneter, elektrisch betriebener Industriesauger zum Aufsaugen von brennbaren Stäuben in Ex-Zone 22.

NES 2,2 M/H EP MFA

Mobiler Sauger für Aluminiumstäube
NES 2,2 M/H EP MFA

Dauerbetriebsgeeigneter elektrisch betriebener Industriesauger auf Rollenwagen für die Aufnahme von gesundheitsgefährlichen Stäuben.

NES 2,2 M/H EP MFA - SZB

Mobiler Sauger für Aluminiumstäube
NES 2,2 M/H EP MFA - SZB

Dauerbetriebsgeeigneter elektrisch betriebener Industriesauger auf Rollenwagen für die Aufnahme von brennbaren und gesundheitsgefährlichen Stäuben.

NES 230/2 M/H EP MFA

Zweimotoriger Elektrosauger
NES 230/2 M/H EP MFA

Durch den zunehmenden Materialmix und die gleichzeitige Bearbeitung unterschiedlicher Werkstoffe in der Automobilbranche müsste die Verarbeitung aufgrund der hohen Sicherheitsanforderungen an separaten Arbeitsplätzen stattfinden. Da dies jedoch sehr kosten- und zeitaufwendig ist, findet die Verarbeitung in der Praxis häufig an einem Arbeitsplatz statt.