Um in den vollen Genuss dieser Website zu kommen, sollten Sie Flash installiert und Javascript angeschaltet haben.


 Staubfilterkategorien


Die Zuordnung der Verwendungskategorien „G“ und „C“ zu den Staubklassen „M“ und „H“ ist abhängig von den MAK-Werten
der Stäube. Die nachfolgende Tabelle wurde erstellt von: TÜV Product Service GmbH / Staublabor

Neue Kategorien für die staubtechnische Bewertung von Industriesaugern, Entstaubern und Kehrsaugmaschinen
Vormals:
ZH 1/487, BG-Holz, TRGS 519
geeignet für: Seit 1/97:
EN geeignet für: 60335-2-69, IEC 335-2-69
Verwendungskategorie max.
Durchlassgrad
  Staubklasse max.
Durchlassgrad
U 5% - Stäube mit MAK-Werten > 1 mg/m³ L 1%
S 1% - Stäube mit MAK-Werten > 0,1mg/m³ M 0,1%
G 0,5% - Stäube mit MAK-Werten > 0,1mg/m³
C 0,1% - Stäube mit MAK-Werten > 0,1mg/m³ und
krebserzeugende Stoffe lt. § 35 GefStoffV
G 0,5% - Stäube mit MAK-Werten <= 0,1mg/m³ H 0,005%
C 0,1% - Stäube mit MAK-Werten <= 0,1mg/m³und
krebserzeugende Stoffe lt. § 35 GefStoffV
K1 0,05% - Krebserzeugende Stäube (§35 GefStoffV)
incl. Besonders gefährliche krebserregende
Stoffe lt. § 15a GefStoffV
K2 0,05% -Stäube, die mit Pathogenen kontaminiert sind
zusätzliche
Anforderungen
0,05% - Asbest zusätzliche
Anforderungen
für BRD
siehe H
B1
Deutschland
siehe entspr.
Kategorie
(S,G,C od. K)
- Explosive Stäube, Explosionsklassen St1,
St2, und St3 in Zone 11St1, St2, und St3 in
Zone 11
B1
(BRD)
siehe entsprechende
Staubklasse (M od. H)
H2
Deutschland
0,2mg (wood)
per m³ (air)
- Holzstaub (*) M 0,1%
(*) in Deutschland über 1200W und/oder 50 Liter Fassungsvermögen des Staubsammelbehälters ist Kategorie B1 erforderlich

Der MAK-Wert gibt die höchstzulässige Konzentration eines giftigen Stoffes in der Luft am Arbeitsplatz an.

Integraler
Abscheidegrad*
für MPPS**
EN 1822
> 85% H 10
> 95% H 11
> 99,5% H 12
> 99,95% H 13
> 99,995% H 14
> 99,9995% U 15
> 99,99995% U 16
> 99,999995% U 17
Klassifizierung der HEPA und ULPA
*Der integrale Abscheidegrad ist der Mittelwert aller über die Anströmfläche des Filters gemessenen lokalen Abscheidegrade.

**Die Partikelgröße, bei der das Medium den niedrigsten Abscheidegrad aufweist, wird MPPS (Most Penetrating Particle Size) genannt.